Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise gemäß Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person [Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)]

Verantwortliche Stelle für die Datenerfassung:
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten:
Die personenbezogenen Daten werden auf der Rechtsgrundlage der zum Zwecke der Kursdurchführung und zur Prüfungsorganisation erhoben, verarbeitet und genutzt.

Wir benötigen diese Daten,
- um sie als Kunde eindeutig identizizieren zu können,
- um vertragliche Pflichten erfüllen zu können,
- um unsere gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen,
- zur Korrespondenz mit Ihnen,
- zur Rechnungsstelllung und daraus resultierende Ansprüche.

Empfänger der personenbezogenen Daten:
Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu vorgenannten Zwecke durch den Betreiber dieser Webseite erhoben, verarbeitet und genutzt. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Folgende personenbezogenen Daten werden bei Ihrer Anfrage bzw. Kursbuchung erhoben:
Name, Vorname, Straße, Wohnort, Geburtsdatum, Geburtsort, Geschlecht Email-Adresse, Telefonnummer, Beruf.

Darüber hinaus findet eine Weitergabe der Daten nur dann statt, wenn ein gesetzliche Verpflichtung dazu besteht.
Eine Weitergabe in ein Drittland findet nicht statt.
Ihre Daten werden nicht für Werbezwecke genutzt.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:
Die personenbezogenen Daten werden nach drei Monate nach Bestehen der praktischen Prüfung gelöscht, sofern es sich um nicht elektronische Daten handelt werden diese vernichtet.

Die erforderlichen elektronischen Daten werden gemäß §47 Abgabenordnung (AO) zehn Jahre aufbewahrt.

Ort der Speicherung der Daten
Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf Servern gespeichert, die sich in Deutschland befinden.
Es werden technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen eingesetzt um zu gewährleisten, dass Ihre persönlichen Daten vor Verlust, vor unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind.

Rechte des Betroffenen:
Sie haben das Recht auf Auskunft über die von Ihnen gespeicherte personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Ferner haben Sie das Recht dieser Verarbeitung zu widersprechen sowie die Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit zu widerrufen. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.
Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Folgen der Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten:
Sollten Sie Ihre personenbezogenen Daten entsprechend des Kursanmeldeformulares nicht zur Verarbeitung freigeben bzw. die Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen, ist die Durchführung des Kurses nicht möglich.

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns, z.B.

per Post an:
    Nautik Funk Berlin
    Ingmar Neumann
    Kaiserstr. 4
    13589 Berlin

oder per e-mail an:
info@nautik-funk-berlin.de