Individualkurs zum Bootsführerschein SeeSchnell - effektiv - flexibel - Unterricht in Kleinstgruppen

fahrschulboot navigationsübungen kompass wettergeschützte boote man über bord manöver unterrichtsstunde motorboot kreuzpeilung kompass
Im Preis enthalten
  • Alle Fahrstunden bis zur bestandenen Sportbootführerscheinprüfung. Keine Zusatzkosten für weitere Fahrstunden
  • Gemeinsame Planung der Fahrstunden
  • Individuelle Theorietermine mit max. 4 Teilnehmer/innen
  • Lehrbuch Sportbootführerschein-See
  • Seekarten zum Navigieren
  • Navigationsbesteck: Zirkel, Navigationsdreieck, Lineal, Stift
  • Prüfungsfragebögen SBF-See im Nautik Trainer
  • Seil für Knotenübungen
  • Seenotsignalmittelunterweisung für den Fachkundenachweis.
  • Schulung auf modernsten Fahrschulschiffen
  • Prüfungssimulation vor Ihrer Prüfung
  • Prüfungsfahrt

Der Individualkurs

Im Privatkurs geht es effiktiv und zügig zum amtlichen Sportführerschein See. Individueller geht es nicht: Wem ein gefüllter Terminkalender wenig Spielraum lässt, den Sportbootführerschein zu verwirklichen, der kann bei uns diesen individuellen Privatkurs zum SBF-See absolvieren. Damit sind die Vorbereitungen auf die praktische und theoretische Prüfung auch für termingeplagte Menschen kein Problem. Sie vereinbaren die Termine mit uns individuell nach Ihrem Zeitrahmen unter der Woche, Fahrstunden auch am Wochenende.

Sollten Sie lediglich einzelne Stunden benötigen, können Sie auch Privatstunden bei uns ebenfalls jederzeit buchen. Auf Ihre Fähigkeiten und Ihren Wissenstand gehen wir dabei individuell ein.

Theorie Sportbootführerschein See

  • Kollisionsverhütungsregeln (KVR) - Lichterführung, Signalkörper, Fahrregeln
  • Seeschifffahrtsstraßenordnung (SeeSchSO) - Befeuerung und Betonnung, Kennzeichnung von Gefahrenstellen
  • Navigation
    • Topografie von Seekarten
    • Auf den Kurs wirkende Fehlerquellen und Kurskorrekturen
    • Kurs- Distanzbestimmungen mit Hilfe des Navigationsbestecks
    • Zeitberechnungen für zurückgelegte Distanzen, voraussichtliche Ankunftszeiten
    • Verfahren der Standortbestimmung (Kreuzpeilungen)
    • Besteckversatz
    • Umfangreiche Navigationsübungen mit Übungsseekarten
    • Schiffsortbestimmung durch Koppeln und GPS
  • Naturschutz und Regeln
  • Wetterkunde
  • Sicherheitsausrüstung und -vorschriften
  • Antriebsmaschine, Antriebsarten, Radeffektwirkung

Inhalt Praxisausbildung

  • Alle Fahrstunden für den Motorbootführerschein See auf neuen Motorbooten
  • An- und Ablegen
  • Manöverfahrten wie beispielsweise das "Person-über-Bord-Manöver"
  • Verhalten bei Nahbereichslagen, relevante Schallsignale
  • Anwenden der Kollisionsverhütungsregeln KVR, Ausweichregeln
  • Terrestrische Standortbestimmungen per Peilkompass
  • Kursfahrten mit dem Steuerkompass
  • Hafenmanöver auf engstem Raum
  • Fahren nach Schifffahrtszeichen
  • Rettungsweste anlegen
  • Knotenkunde